Reservation / Reservierung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Textersetzung - „innerhalb der einzelnen Sprachregionen“ durch „innerhalb der einzelnen Areale“)
 
Zeile 36: Zeile 36:
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Reservation / Reservierung '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Reservation / Reservierung '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|-
 
|-
! Sprachregion !! ! data-sort-type="number" | Reservation !! ! data-sort-type="number" | Reservierung
+
! Areal !! ! data-sort-type="number" | Reservation !! ! data-sort-type="number" | Reservierung
 
|-
 
|-
 
| {{Kapitälchen|A-ost}} || 0% || 100%
 
| {{Kapitälchen|A-ost}} || 0% || 100%

Aktuelle Version vom 1. März 2019, 12:45 Uhr


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Reservation die, –, -en CH; Reservierung die, –, -en überall

Die Substantive Reservation und Reservierung basieren beide auf dem Verb reservieren und werden mit Substantive auf -ation oder -ung abgeleitet. Die so gebildeten Varianten stehen ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander. In A, STIR, D, BELG und LUX tritt ausnahmslos Reservierung auf: Nur durch eine Reservierung auf dem Papier sind die Wohnungen aber noch lange nicht verkauft. (Neue Osnabrücker Zeitung). In CH kommt diese Variante selten vor, hier wird ebenso wie in LIE* mehrheitlich bis fast ausnahmslos Reservation verwendet: Für die Adler-Erlebnis-Wanderung ist eine frühzeitige Reservation unbedingt erforderlich. (Liechtensteiner Vaterland).

Beispielbelege

  • Reservation
    • Nach einer Anzeige des Branchenverbands Hotelleriesuisse und einzelner Hoteliers hat die Wettbewerbskommission (Weko) im Frühjahr eine Vorabklärung gegen alle grossen Hotelreservationsplattformen gestartet [...]. (Aargauer Zeitung).
    • Zu einem Reservationsvertrag kam es nie. (Berner Zeitung).
    • Durch den angekündigten Umbau sind jetzt natürlich die Reservationen für den dreimonatigen Sommerberieb ausgeblieben. (1815 – Das Oberwalliser Nachrichtenportal).
    • So laufen die Reservationen für die Nutzung der vorzüglichen Infrastruktur der Pfarrei [...] über die Administration. (St. Galler Tagblatt).
    • Es besteht ein limitiertes Platzangebot, frühzeitige Reservation wird empfohlen. (Liechtensteiner Vaterland).
  • Reservierung
    • Die Plätze kosten, Reservierungsgebühr einbegriffen, zwischen 18,50 und 62,50 Euro. (GrenzEcho).
    • Von Donnerstag bis Sonnabend gibt es für 45 Euro ein Vier-Gänge-Menü, eine Reservierung ist nötig. (Der Tagesspiegel).
    • Das ist wie bei einer Platzreservierungskarte im Zug. (Rheinische Post).
    • Der Kreis Roth nimmt seit Monaten Reservierungen für HIP-Kennzeichen entgegen (für Hilpoltstein) [...]. (Nürnberger Nachrichten).
    • Kartenreservierungen sind ab Anfang März beim Gemeindeamt Biedermannsdorf [...] möglich. (Niederösterreichische Nachrichten).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Reservation / Reservierung innerhalb der einzelnen Areale
Areal Reservation Reservierung
A-ost 0% 100%
A-südost 0% 100%
BELG 0% 100%
STIR 0% 100%
LUX 0% 100%
D-nordost 1% 99%
D-nordwest 0% 100%
D-mittelwest 1% 99%
A-west 1% 99%
D-mittelost 1% 99%
A-mitte 0% 100%
LIE 100% (u.S.) 0%
D-südost 1% 99%
D-südwest 2% 98%
CH 85% 15%

Siehe auch