Inspekteur / Inspektor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Textersetzung - „innerhalb der einzelnen Sprachregionen“ durch „innerhalb der einzelnen Areale“)
 
Zeile 36: Zeile 36:
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Inspekteur / Inspektor '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Inspekteur / Inspektor '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|-
 
|-
! Sprachregion !! ! data-sort-type="number" | Inspekteur !! ! data-sort-type="number" | Inspektor
+
! Areal !! ! data-sort-type="number" | Inspekteur !! ! data-sort-type="number" | Inspektor
 
|-
 
|-
 
| {{Kapitälchen|A-ost}} || 0% || 100%
 
| {{Kapitälchen|A-ost}} || 0% || 100%

Aktuelle Version vom 1. März 2019, 12:45 Uhr


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Inspekteur der, -s, -e D (ohne D-südost); Inspektor der, -s, -en überall

Die Substantive Inspekteur und Inspektor werden mit -eur oder -or zum Verb inspizieren gebildet und ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander gebraucht. Die Variante Inspektor ist insgesamt häufiger, sie wird im gesamten deutschsprachigen Gebiet mehrheitlich bis fast ausnahmslos verwendet: Seiner Frau zuliebe verbrachte er mehr als zwanzig Jahre an Land, als Inspektor einer Reederei. (Kieler Nachrichten). In D-nord und D-südwest tritt daneben, wenngleich weniger häufig, auch die Variante Inspekteur auf: Seit er Inspekteur wurde, fährt er selber im ICE täglich von Mannheim nach Stuttgart. (Stuttgarter Zeitung). Auch in D-mitte, LUX, D-südost und A-mitte kommt diese Variante vor, wenn auch teilweise nur sporadisch.

Beispielbelege

  • Inspekteur
    • Fischbach hat sich in seiner Funktion als externer Inspekteur der geschlossenen Anstalten das Neuro-psychiatrische Krankenhaus […] vorgenommen. (Luxemburger Wort).
    • Zurzeit ist er Chefinspekteur des auswärtigen Amts in Berlin. (Stuttgarter Zeitung).
    • Kommt der Orgelinspekteur aus Freiburg oder muss von der Firma Mönch etwas repariert werden, immer ist er dabei und hat so gelernt, Kleinigkeiten selbst in Ordnung zu bringen. (Schwarzwälder Bote).
    • Dem Vernehmen nach hat sich auch der Inspekteur der Bereitschaftspolizei von Baden-Württemberg, Dieter Schneider, beworben. (Der Tagesspiegel).
    • Der Inspekteur der Marine [...] habe kürzlich darüber informiert, dass die unmittelbare Bindung zwischen den Besatzungen und den U-Booten aufgelöst und durch ein Mehrbesatzungsmodell ersetzt wird, teilte die Stadtverwaltung mit. (Thüringer Allgemeine).
  • Inspektor
    • Nach Jahren der Konfrontation hat der Iran seine Blockade gegenüber den UN-Inspektoren gelockert. (Kölner Stadt-Anzeiger).
    • Nach Angaben des Jagdinspektors von Graubünden, Georg Brosi, ist das Tier aus Italien gekommen. (Schwäbische Zeitung).
    • Der bernische Jagdinspektor Peter Jusey bestätigte am Montag Informationen der "Berner Zeitung", […]. (Neue Luzerner Zeitung).
    • Vor 30 Jahren sei von Maschinen eine große Gefahr ausgegangen, jetzt stehe das Thema psychische Belastung im Vordergrund, so der Arbeitsinspektor. (Kurier, Burgenland).
    • Der 34-jährige Verwaltungsoberinspektor war zuletzt im Landratsamt Nürnberger Land im Haushaltswesen tätig. (Nürnberger Nachrichten).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Inspekteur / Inspektor innerhalb der einzelnen Areale
Areal Inspekteur Inspektor
A-ost 0% 100%
LIE 0% 100% (u.S.)
BELG 0% 100%
STIR 0% 100%
CH 0% 100%
A-west 1% 99%
LUX 5% 95%
A-mitte 4% 96%
A-südost 1% 99%
D-südost 2% 98%
D-nordwest 15% 85%
D-südwest 18% 82%
D-mittelwest 7% 93%
D-mittelost 9% 91%
D-nordost 21% 79%

Siehe auch