Comic: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Siehe auch)
 
Zeile 72: Zeile 72:
 
* Überblicksartikel: [[Genus bei Fremdwörtern]] (oder direkt Unterkapitel [[Genus bei Fremdwörtern#Genus bei Anglizismen|Genus bei Anglizismen]])
 
* Überblicksartikel: [[Genus bei Fremdwörtern]] (oder direkt Unterkapitel [[Genus bei Fremdwörtern#Genus bei Anglizismen|Genus bei Anglizismen]])
 
* Einzelartikel: [[App]], [[Blackout]], [[Blog]], [[Dress]], [[Event]], [[Laptop]], [[Level]], [[(E-)Mail]], [[Match]], [[Radar]], [[Radio]], [[Service]], [[SMS]], [[Spray]], [[Terminal]], [[Tram]]  
 
* Einzelartikel: [[App]], [[Blackout]], [[Blog]], [[Dress]], [[Event]], [[Laptop]], [[Level]], [[(E-)Mail]], [[Match]], [[Radar]], [[Radio]], [[Service]], [[SMS]], [[Spray]], [[Terminal]], [[Tram]]  
* Thematisch verwandte Artikel: [[Barometer]], [[Bonbon]], [[Final / Finale]], [[Flair]], [[Gaudi]], [[Gulasch]], [[Gummi]], [[Joghurt]], [[Kader]], [[Kataster]], [[Klientel]], [[Magistrat]], [[Perron]], [[Prospekt]], [[Rollo]], [[Samba]], [[Schlamassel]], [[Silvester]], [[Trasse / Trassee]]
+
* Thematisch verwandte Artikel: [[Barometer]], [[Bonbon]], [[Final / Finale]], [[Flair]], [[Gaudi]], [[Gulasch]], [[Gummi]], [[Joghurt]], [[Kader]], [[Kataster]], [[Klientel]], [[Magistrat]], [[Perron]], [[Prospekt]], [[Rollo]], [[Samba]], [[Schlamassel]], [[Silvester]], [[Trasse / Trassee]], [[Viadukt]], [[Virus]]
  
  
 
[[Kategorie:Genus bei Anglizismen]][[Kategorie:Einzelartikel]]
 
[[Kategorie:Genus bei Anglizismen]][[Kategorie:Einzelartikel]]

Aktuelle Version vom 18. März 2019, 16:37 Uhr


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Comic Genus: das A-südost, D-mittelost, D-südost; der A, CH, D; –(-s)/–(-s), -s/-s

Das Substantiv Comic wird mit neutralem oder maskulinem Genus verwendet (vgl. Genus bei Anglizismen). Neben der in A, CH und D häufiger gebrauchten maskulinen Variante der Comic ist in einigen Arealen auch das Comic in Verwendung. Dies trifft insbesondere auf A-südost und D-mittelost zu, seltener kommt das Neutrum aber auch in CH, D-mittelwest, D-nordost und D-südost vor: Am Ende des Workshops, das vorläufig für den 14. März festgesetzt ist, bei großem Interesse aber noch nach hinten verschoben wird, soll ein großes Comic als Plakat für die Stockumer Schule entstanden sein. (Rheinische Post). Seine Störtebeker-Serie ist mehr als ein herkömmlicher Comic. (Freie Presse).

Beispielbelege

  • das Comic
    • Und während viele erstmal das beliebte Hägar-Comic lesen, findet die neunjährige Than Huyen einen Artikel besonders spannend: [...]. (Neue Westfälische).
    • Als Gewinne warteten Spiele-Rucksäcke, und alle erhielten das Comic zum Lesen, Lernen und Ausmalen. (Rheinische Post).
    • Von Entwurfskizzen abgesehen, entstand das Thalmann-Comic komplett am Computer. (Neue Luzerner Zeitung).
    • An fünf Stationen können sie sich eigene Buttons anfertigen, ein T-Shirt bedrucken, mit Hilfe der Schreibox ein Foto auslösen, einen Trickfilm sowie ein Foto-Comic herstellen. (Dresdner Neue Nachrichten).
    • Das Comic im Buchformat hat eine komplexe Erzählstruktur und richtet sich an Erwachsene. (Mitteldeutsche Zeitung).
  • der Comic
    • Der Comic verlangt vom Autor eine kurze, klare Sprache und holzschnittartige, überzeichnete Charaktere, und eine Handlung, die Konflikte zuspitzt. (Märkische Allgemeine).
    • Von weitem erinnert er an einen Comic, der auf Einzelheiten fokussiert ist. (Aargauer Zeitung).
    • Die Masken wurden durch den Comic und Film "V wie Vendetta" bekannt. (Kronen Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Doch seit Mitte der neunziger Jahre habe sich der Comic als Kulturgut etabliert, und mittlerweile verkaufen auch die großen Buchhandlungen die bunten Hefte und Bände. (Hannoversche Allgemeine).
    • Sicher zog diese auch die Aufmerksamkeit wieder mehr auf die Serien und den Comic als Medium an und für sich. (Nürnberger Nachrichten).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von das Comic / der Comic innerhalb der einzelnen Areale
Areal das Comic der Comic
A-ost 0% 100% (u.S.)
D-nordwest 0% 100%
A-west 0% 100% (u.S.)
A-mitte 25% (u.S.) 75% (u.S.)
D-südwest 3% 97%
BELG 50% (u.S.) 50% (u.S.)
LIE 0% (k.B.) 0% (k.B.)
LUX 0% (k.B.) 0% (k.B.)
STIR 0% (k.B.) 0% (k.B.)
CH 15% 85%
D-nordost 10% 90%
D-mittelwest 11% 89%
D-südost 12% 88%
A-südost 43% 57%
D-mittelost 30% 70%

Siehe auch