Austräger / Verträger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Lesehilfe}} '''Austräger''' der, -s, – A, D; '''Verträger''' der, -s, – CH __NOTOC__ Die Substantive ''Austräger'' und ''Verträger'' werden zu den Ve…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 8. März 2019, 15:47 Uhr


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Austräger der, -s, – A, D; Verträger der, -s, – CH

Die Substantive Austräger und Verträger werden zu den Verben austragen und vertragen gebildet (vgl. Substantivableitungen von Verbvarianten). Diese Varianten und die Zusammensetzungen Zeitungsausträger und Zeitungsverträger stehen ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander. In A, D und LUX* tritt fast ausnahmslos die mit aus- gebildete Variante auf: Seit 25 Jahren ist die jetzt 70-Jährige Austrägerin der Schwabmünchner Allgemeinen in Langenneufnach. (Augsburger Allgemeine). In CH kommt diese Variante nur selten vor, hier ist Verträger üblich: Vorgabe an die Verträger ist, dass die "Ostschweiz" am Sonntag spätestens um 7.30 Uhr im Briefkasten liegt. (St. Galler Tagblatt).

Beispielbelege

  • Austräger
    • Auch in der Kernstadt gebe es für bestimmte Anlässe noch Austräger für Massendrucksachen wie etwa Wahlbenachrichtigungen oder Gebührenbescheide. (Schwäbische Zeitung).
    • Derzeit sind noch einige Stellen im gesamten Verbreitungsgebiet frei, da viele Austräger Urlaub haben. (Weser-Kurier).
    • Gisela und Karl Engelmohr, Zeitungsausträger in Velmeden, sind das frühe Aufstehen gewöhnt. (Hessische/Niedersächsische Allgemeine).
    • Erst als ein "Krone"-Austräger am Montag auf ihre Klopfzeichen reagierte und die Polizei alarmierte, wurde die betagte Frau schließlich entdeckt. (Kronen Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Freilaufende Hunde, die sich wütend auf die Zeitungsausträger stürzen, sind ein häufig wiederkehrendes Ärgernis für Gräbner und seine Kollegen. (Märkische Allgemeine).
  • Verträger
    • Auch wenn es immer noch kalt ist: Die Zeitungsverträgerinnen und -verträger atmen auf. (Aargauer Zeitung).
    • Beim Platzieren der Wollsachen konnten die Frauen praktisch ungestört arbeiten – bis ein grosser Wagen auf den Platz fuhr, Zeitungen auslud und die Verträgerinnen und Verträger die Bündel in ihre Autos packten. (St. Galler Tagblatt).
    • Waren bei der Presto AG Anfang vergangener Woche bereits fast ein Viertel aller Verträger wegen der Grippe oder aber eines Unfalls nicht arbeitsfähig, wie der "Blick am Abend" schrieb, so spitzte sich die Situation gegen Ende Woche noch einmal zu. (St. Galler Tagblatt).
    • Wenn er von allen spreche, so Hasen, dann meine er von der Redaktion bis zur Verteilung, also den Verträgern, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen. (1815 – Das Oberwalliser Nachrichtenportal).
    • Positiv für sie ist auch der Kontakt unter den Zeitungsverträgerinnen und -verträgern. (Aargauer Zeitung).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Austräger / Verträger innerhalb der einzelnen Areale
Areal Austräger Verträger
A-ost 100% (u.S.) 0%
LUX 100% (u.S.) 0%
BELG 0% (k.B.) 0% (k.B.)
STIR 0% (k.B.) 0% (k.B.)
LIE 0% (k.B.) 0% (k.B.)
CH 10% 90%
A-mitte 100% (u.S.) 0%
D-nordost 100% 0%
D-mittelwest 100% 0%
A-west 100% 0%
D-mittelost 100% 0%
A-südost 100% 0%
D-nordwest 100% 0%
D-südwest 100% 0%
D-südost 99% 1%

Siehe auch