Animateur / Animator: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 38: Zeile 38:
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Animateur / Animator '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|+ style="padding-bottom:1em;" | Relative Auftretenshäufigkeit von '' Animateur / Animator '' innerhalb der einzelnen Areale
 
|-
 
|-
! Sprachregion !! ! data-sort-type="number" | Animateur !! ! data-sort-type="number" | Animator
+
! Areal !! ! data-sort-type="number" | Animateur !! ! data-sort-type="number" | Animator
 
|-
 
|-
 
| LIE || 100% (u.S.)  || 0%
 
| LIE || 100% (u.S.)  || 0%

Aktuelle Version vom 1. März 2019, 12:45 Uhr


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Animateur der, -s, -e überall; Animator der, -s, -en BELG, CH, D-südwest

Die Substantive Animateur und Animator werden mit -eur oder -or vom Verb animieren abgeleitet und ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander gebraucht. In CH tritt mehrheitlich Animator auf, in BELG fast ausnahmslos: Die muttersprachlichen Animatoren sprechen ausschließlich die Zielsprache mit den Kindern und Jugendlichen, selbst bei Tisch und in den Pausen. (Grenz-Echo). In D-südwest kommt diese Variante zwar ebenfalls vor, mehrheitlich wird hier jedoch die Variante Animateur verwendet: Stadionsprecher Mike Diehl musste seine ganze Kunst als Animateur aufbieten, um die erbosten Fans in der Südkurve zu beruhigen. (Heilbronner Stimme). Auch in den übrigen Regionen des deutschsprachigen Raums (also D-nord, D-mitte, D-südost, A, LIE*, LUX* und STIR*) ist die Variante Animateur üblich bzw. fast ausnahmslos im Gebrauch.

Beispielbelege

  • Animateur
    • Keinem Animateur habe die Arbeit Spaß gemacht, alle hätten dringend Geld gebraucht. (Kieler Nachrichten).
    • Er war das Rotlichtviertel Westberlins, aber davon ist nicht viel geblieben, die Türsteher, die Animateure, sind verschwunden. (Der Tagesspiegel).
    • Vier Schülerinnen der HLW Wolfsberg haben die von der Schule angebotene Zusatzausbildung an der Bundessportakademie in Linz in Anspruch genommen und sich zu staatlich geprüften Sport-Animateuren ausbilden lassen. (Kleine Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Vor ihnen steht aber kein Sportlehrer mit Trillerpfeife, sondern vier bunt gekleidete Animateure in viel zu weiten Hosen. (Thüringer Allgemeine).
    • Christian Schwabe ist eigentlich Kapitän und Außenangreifer der Drittliga-Mannschaft, mindestens genauso wichtig ist der 24-Jährige aber als Motivator und Animateur auf dem Feld. (Nürnberger Nachrichten).
  • Animator
    • In einem herzlich-familiären Festakt […] erhielten die Jugendleiter aus verschiedenen ostbelgischen KLJ-Dorfgruppen ihren Animatorenausweis im neuen Design. (GrenzEcho).
    • Eigentlich sollte er auch der Animator der 1. Mai-Party im Warthauser Freibad sein, was bekanntlich dann nicht klappte. (Schwäbische Zeitung).
    • Kaufmann, der in einem Pensum von 50 % angestellt wird, schliesst in Bälde die Ausbildung zum soziokulturellen Animator an der Hochschule in Luzern ab. (Aargauer Zeitung).
    • Stefan Meile verstand es, in der Funktion des Animators die Bühnenarbeit hinter geschlossenem Vorhang mit Witz und Charme zu überbrücken. (St. Galler Zeitung).
    • Eine Kunstfigur nahe an meinem wirklichen Ich, die als Musiker, Entertainer, Moderator, Schreibender, Beatboxer, Rapper, Produzent und selbst ernannter soziokultureller Animator die Schweiz unsicher macht. (Aargauer Zeitung).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Animateur / Animator innerhalb der einzelnen Areale
Areal Animateur Animator
LIE 100% (u.S.) 0%
A-ost 100% (u.S.) 0%
BELG 4% 96%
STIR 100% (u.S.) 0%
A-west 100% (u.S.) 0%
LUX 100% (u.S.) 0%
A-mitte 91% 9%
CH 22% 78%
A-südost 100% 0%
D-südwest 82% 18%
D-mittelwest 96% 4%
D-nordwest 96% 4%
D-mittelost 94% 6%
D-nordost 94% 6%
D-südost 97% 3%

Siehe auch