x-Jahr-Jubiläum / x-jährige Jubiläum

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

x-Jahr-Jubiläum das A, CH, D-südwest, LIE, STIR; x-jährige Jubiläum das überall

Um auszudrücken, dass der x-te Jahrestag eines bestimmten Ereignisses festlich begangen wird, können im Deutschen die Zusammensetzung x-Jahr-Jubiläum oder die Nominalphrase x-jährige Jubiläum gleichbedeutend nebeneinander verwendet werden (vgl. Kompositum / Nominalphrase). In D-nord, D-mitte, BELG, LUX und D-südost tritt fast ausnahmslos die Variante x-jährige Jubiläum auf: Die örtliche Feuerwehr hatte ihr 125-jähriges Jubiläum. (Augsburger Allgemeine). In D-südwest ist diese Variante ebenfalls üblich, seltener ist hier aber auch die Zusammensetzung x-Jahr-Jubiläum im Gebrauch: Im nächsten Jahr feiert das Unternehmen sowohl sein 125-Jahr-Jubiläum als auch den 150. Geburtstag des Firmengründers. (Stuttgarter Zeitung). Deutlich häufiger kommt diese Variante jedoch in A, STIR und LIE vor. Dies gilt umso mehr für CH, wo mit großer Mehrheit die Variante x-Jahr-Jubiläum auftritt, während die Nominalphrase x-jährige Jubiläum sehr selten ist: Die Schifffahrtsgesellschaft auf dem Hallwilersee feiert in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen ihr 125-Jahr-Jubiläum. (Aargauer Zeitung).

Beispielbelege

  • x-Jahr-Jubiläum
    • Die Murauer Fußball-Altherren feiern morgen ihr 40-Jahr-Jubiläum mit einem Kleinfeldturnier. (Kleine Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Auch der AVS Laas beteiligt sich mit einer Initiative am 800-Jahr-Jubiläum des Dorfes. (Der Vinschger).
    • Zum 5-Jahr-Jubiläum des Internetportals Schweizer Frauenorganisationen Swonet hat der diesjährige Erfahrungsaustausch am Gründungsort Aarau stattgefunden. (Aargauer Zeitung).
    • Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des Schweizer Alpenclubs veranstaltet die Thurgauer Sektion einen Filmzyklus zum Thema "Berge" im Cinema Luna. (St. Galler Tagblatt).
    • Das 100-Jahr-Jubiläum der Lokalbahn war folglich mehr als nur ein Volksfest. (Wiener Zeitung).
  • x-jährige Jubiläum
    • Anfang April hatte der Verein sein 10-jähriges Jubiläum, worauf während des bevorstehenden Ereignisses noch einmal eingegangen wird. (Thüringer Allgemeine).
    • Die Segelfreunde vom Sorpesee reisten wegen des 90-jährigen Jubiläums mit fünf Schiffen zur Rheinwoche an. (Rheinische Post).
    • Die Sängerinnen hatten am vergangenen Wochenende ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert. (GrenzEcho).
    • Am Samstag soll das 25-jährige Jubiläum der "Kultband" so richtig gefeiert werden. (Luxemburger Wort).
    • Eigentlich sollte 1997 das 250-jährige Jubiläum zur Trockenlegung des Oderbruchs gefeiert werden. (Märkische Online Zeitung).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von x-Jahr-Jubiläum / x-jährige Jubiläum innerhalb der einzelnen Areale
Areal x-Jahr-Jubiläum x-jährige Jubiläum
LUX 0% 100%
D-nordost 0% 100%
D-nordwest 1% 99%
D-mittelost 1% 99%
BELG 2% 98%
D-mittelwest 2% 98%
D-südost 2% 98%
D-südwest 21% 79%
A-ost 41% 59%
STIR 42% 58%
LIE 52% 48%
A-west 56% 44%
A-mitte 65% 35%
A-südost 79% 21%
CH 90% 10%

Siehe auch