Visitenkarte / Visitkarte

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Visitenkarte die, –, -n überall; Visitkarte die, –, -n A-mitte

Die Zusammensetzungen Visitenkarte und Visitkarte stehen mit oder ohne en-Fuge ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander. Die Variante Visitenkarte tritt insgesamt häufiger auf, sie ist im gesamten deutschsprachigen Raum mehrheitlich bis ausnahmslos im Gebrauch: Sämtliche Tische waren mit kleinen Rohren und extra angefertigten Visitenkarten der Handwerkerfirmen dekoriert. (GrenzEcho). Nur in A-mitte und A-ost kommt selten auch die Variante Visitkarte vor: Mittlerweile steht "Chief Innovation Officer Amer" auf seiner Visitkarte. (Salzburger Nachrichten).

Beispielbelege

  • Visitenkarte
    • Einige halten stattdessen Visitenkarten mit den Servicenummern der Konzernzentralen bereit. (Der Tagesspiegel).
    • Wenn im Westen jemand weiss, wie man in China die Visitenkarten übergibt, fühlt er sich schon fast dazu berufen, ein Buch zu schreiben. (Berner Zeitung).
    • Der 42-jährige Fahrer übergab den Beamten eine Ablichtung des Fahrzeugscheines und eine Visitenkarte des Autohauses, in dem der Mercedes gekauft worden sein soll. (Freie Presse).
    • In Kleinauflagen werden zum Beispiel Visitenkarten, Flyer, Einladungs- und Glückwunschkarten gedruckt. (St. Galler Tagblatt).
    • [...] die Informatik-Gruppe hilft beim Erstellen von selbst entworfenen Visitenkarten mit Foto. (Oberösterreichische Nachrichten).
  • Visitkarte
    • Manchmal ist ein Anzug nur ein Anzug – aber volles Haar bei einem 52-jährigen Mann ist immer eine Visitkarte. (Wiener Zeitung).
    • In den digitalen Ganglien speichern sie getippte oder handgeschriebene Notizen, ausgeschnittene Webseiten, Webclips, Fotos, Visitkarten, To-do-Listen und anderes mehr. (Der Standard).
    • Das viele ständige Verbeugen will gelernt sein, der angemessene Winkel, die Position der Hände und der Blick oder auch nur die richtige Form der Übergabe einer Visitkarte. (Der Standard).
    • Wäre der Turm die Visitkarte für das "neue Stück Salzburg"? (Salzburger Nachrichten).
    • Dass in der Suite für alle Fälle persönliche Visitkarten mit der Adresse "The Milestone, Suite sounsdo" warten, und dass einem im Winter beim Betreten eine warme Luftdusche ins Genick rieselt, versteht sich fast von selbst. (Der Standard).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Visitenkarte / Visitkarte innerhalb der einzelnen Areale
Areal Visitenkarte Visitkarte
LUX 100% (u.S.) 0%
STIR 100% (u.S.) 0%
LIE 0% (k.B.) 0% (k.B.)
BELG 100% 0%
A-ost 95% 5%
A-west 100% 0%
A-mitte 92% 8%
A-südost 100% 0%
CH 100% 0%
D-nordwest 100% 0%
D-mittelost 100% 0%
D-südwest 100% 0%
D-mittelwest 100% 0%
D-nordost 100% 0%
D-südost 100% 0%

Siehe auch