Schadenersatz / Schadensersatz

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Schadenersatz der, -es, kein Plural überall; Schadensersatz der, -es, kein Plural überall

Die Zusammensetzungen Schadenersatz und Schadensersatz stehen ohne oder mit s-Fuge ohne Bedeutungsunterschied nebeneinander. Die Variante Schadenersatz ist insgesamt häufiger und tritt in CH, LIE*, A und STIR mehrheitlich auf: Deshalb ist die Summe, die sie abführen müssen, auch kein Schadenersatz, sondern eine Geldstrafe. (Südtirol Online). Auch in D, BELG und LUX ist diese Variante üblich, daneben ist aber auch Schadensersatz gebräuchlich: Ursprünglich hatte der Geschäftsmann nach dem Scheitern des Projekts auch Schadensersatz und Schmerzensgeld von den Eltern gefordert [...]. (Kieler Nachrichten).

Beispielbelege

  • Schadenersatz
    • Fischer und Geschäftsbesitzer beklagen, dass sie dem angekündigten Schadenersatz lange hinterhertelefonieren müssen und oft mit kleinen Pauschalbeträgen abgespeist werden. (Kronen Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Asbest-Opfer, die mehr als zehn Jahre nach dem letzten Kontakt mit der gefährlichen Steinfaser erkranken, können von ihrem Arbeitgeber keinen Schadenersatz mehr verlangen. (Basellandschaftliche Zeitung).
    • Über Schadenersatz oder Preisnachlässe wird von der DB-Zentrale in Berlin aus still hinter den Kulissen verhandelt und in Nürnberg sind die Verantwortlichen von DB Regio Franken froh über den wachsenden Fuhrpark. (Nürnberger Nachrichten).
    • Die derzeitigen Pächter haben sich einen Anwalt genommen, der auf Schadenersatz drängt. (Rheinische Post).
    • Der Prozess endete mit einem Vergleich, nach dem das Brandopfer 30.000 Euro als Schadenersatz von der Haftpflichtversicherung des Maklers erhalten soll. (Freie Presse).
  • Schadensersatz
    • Und so musste dem Spielhallen-Betreiber, der die Stadt auf 7,5 Millionen Euro Schadensersatz verklagt hatte, ein Ausgleich von 850 000 Euro gezahlt werden. (Rheinische Post).
    • Als Reaktion wollte der Mann deshalb das Land NRW auf Schadensersatz verklagen. (Kölner Stadt-Anzeiger).
    • Vor Gericht allerdings verlor er seinen Prozess um Schadensersatz. (Thüringer Allgemeine).
    • Als das Gesetz noch neu war, hat die Wirtschaft prophezeit, dass sich massenhaft Menschen auf Stellen bewerben, die sie gar nicht wollen – nur um später Schadensersatz zu bekommen. (Der Tagesspiegel).
    • Der Meistbietende kann getrost auf die Realisierung des zurzeit noch bestehenden Baurechts pochen – oder notfalls Schadensersatz vom Verkäufer fordern. (Der Tagesspiegel).

Karten

Frequenztabelle

Relative Auftretenshäufigkeit von Schadenersatz / Schadensersatz innerhalb der einzelnen Areale
Areal Schadenersatz Schadensersatz
LIE 100% (u.S.) 0%
BELG 67% 33%
LUX 66% 34%
A-ost 88% 12%
STIR 90% 10%
CH 95% 5%
A-west 93% 7%
A-mitte 81% 19%
D-südwest 57% 43%
D-nordwest 45% 55%
D-südost 49% 51%
D-nordost 50% 50%
D-mittelost 61% 39%
D-mittelwest 51% 49%
A-südost 84% 16%

Siehe auch