Klotz

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
(Weitergeleitet von Klötze / Klötzer)
Wechseln zu:Navigation, Suche


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Klotz der, -es, Plural: Klötze überall; Klötzer D-mittelost, D-nordost

Der Plural des Substantivs Klotz und seiner Zusammensetzungen wird durch den Umlaut ö und die Endungen -e oder -er markiert. Im gesamten deutschsprachigen Raum wird mehrheitlich bis ausnahmslos die Pluralform Klötze verwendet: Dort könnten die Kinder Bretter, Latten und Klötze immer wieder neu aufschichten. (Weser-Kurier). Daneben kommt in D-mittelost und D-nordost aber auch die Variante Klötzer vor, wenn auch nur selten: Es gibt einen abgetrennten Bereich mit Kuschelelementen und einen Teppich, auf dem mit Klötzern gebaut werden kann. (Thüringer Allgemeine). Klötzer tritt in diesen beiden Arealen mehrheitlich in den Zusammensetzungen Bauklötzer oder Holzklötzer auf.

Darüber hinaus entfällt rund ein Viertel der Verwendungen der Pluralvariante mit der Endung -er in D-mittelost und D-nordost auf die Redewendung Bauklötzer staunen: Als wir uns dann doch einmal aufmachten, den Havelberger Pferdemarkt kennenzulernen, staunten wir Bauklötzer, was für einen Trödelmarkt es dort gibt. (Volksstimme). Diese Redewendung wird nur in D-mittelost und D-nordost mit der Pluralendung -er (Bauklötzer staunen) verwendet, in diesen beiden Arealen kommt aber – wie auch in den übrigen Arealen von D – auch die Pluralendung mit -e vor (Bauklötze staunen): Da staunten auch erfahrene Schutzleute Bauklötze [...]. (Neue Westfälische).

Beispielbelege

  • Klötze
    • Das geht auch mit Legosteinen oder Bauklötzen. (Aargauer Zeitung).
    • Über zwei hässliche Betonklötze, die bis vor kurzem den Ortseingang von Lunzenau und den Blick auf Göritzhain verschandelten, ist im wahrsten Sinne des Wortes Gras gewachsen. (Freie Presse).
    • Die Dächer, die Mauern, die Gartenumfriedungen, die Befestigungen an den Berghängen – alles Klötze, Platten, Würfel aus diesem solidesten aller Materialien. (Der Standard).
    • Die metallenen Bremsklötze am Bahnwagen sind nur für den äussersten Notfall gedacht […]. (Berner Zeitung).
    • So soll verhindert werden, dass unverhältnismäßig große Klötze in die Landschaft gesetzt werden. (Märkische Allgemeine).
  • Klötzer
    • Wie Bauklötzer ragen sie aus der Fläche. (Nordkurier).
    • Daran sind Schwimmklötzer befestigt, die kann man nach und nach reduzieren. (Volksstimme).
    • Nie in die Wohnung stellen würde sich die Familie so genannte Designer-Krippen aus Bauklötzern, auf denen die Namen von Maria, Josef, Ochs und Esel gestempelt sind. (Thüringer Allgemeine).
    • So zeigte er unter anderem Advent-Gestecke, die lediglich aus jeweils vier unterschiedlich großen Holzklötzern bestehen. (Thüringer Allgemeine).
    • Jüngeren, die jetzt Bauklötzer staunen, sei auf die Sprünge geholfen: Das Trio war die Boygroup, deren Hit die Charts stürmte und jahrelang zum Repertoire jeder angesagten Band gehörte. (Nordkurier).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von Klötze / Klötzer innerhalb der einzelnen Areale
Areal Klötze Klötzer
LUX 100% (u.S.) 0%
A-ost 100% (u.S.) 0%
BELG 100% (u.S.) 0%
STIR 100% (u.S.) 0%
A-west 100% (u.S.) 0%
A-mitte 100% (u.S.) 0%
A-südost 100% 0%
CH 100% 0%
D-mittelost 86% 14%
D-nordwest 100% 0%
D-südwest 100% 0%
D-nordost 85% 15%
LIE 0% (k.B.) 0% (k.B.)
D-südost 100% 0%
D-mittelwest 100% 0%

Siehe auch