gemäß

Aus Variantengrammatik des Standarddeutschen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Präposition gemäß (bzw. in CH gemäss) kann unterschiedliche Kasus regieren. Dabei spielt es für die Wahl des Kasus eine Rolle, ob die von gemäß regierte Nominalphrase im Singular oder im Plural steht. Außerdem kann die Präposition der Nominalphrase, die sie regiert, nachgestellt sein und so als Postposition verwendet werden.

Kasusrektion von gemäß

Gesamtdarstellung


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

gemäß + Nominalphrase Kasus: Dativ überall; Genitiv A, BELG, D, LUX, STIR

Nach der Präposition gemäß (bzw. in CH gemäss) wird meist der Dativ verwendet: Gemäß dem Urteil muss die Landesunfallkasse den Unglücksfall als Arbeitsunfall anerkennen. (Hannoversche Allgemeine). Manchmal wird aber auch der Genitiv benutzt (vgl. Kasusrektion von Präpositionen): Man habe gemäß des Ratsbeschlusses dem Fachgremium den Vortritt zu lassen. (Rheinische Post). Das gilt allerdings nur für den Fall, dass gemäß der Nominalphrase, die es regiert, vorangestellt ist. Wird gemäß hingegen nachgestellt (und somit als Postposition gebraucht), wird überall der Dativ verwendet.

Insgesamt wird die Variante mit Dativ überall mehrheitlich bis fast ausnahmslos verwendet. Mit Genitiv ist gemäß vor allem in D-mitte und D-nordost gebräuchlich, ansonsten kommt diese Variante nur selten vor, in LIE und CH bestenfalls sporadisch. Allerdings spielt es für die Wahl des Kasus eine Rolle, ob die von gemäß regierte Nominalphrase im Singular oder im Plural steht.

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von gemäß + Dativ / gemäß + Genitiv innerhalb der einzelnen Areale
Areal gemäß + Dativ gemäß + Genitiv
BELG 81% 19%
A-ost 85% 15%
LUX 86% 14%
LIE 100% 0%
STIR 93% 7%
A-west 89% 11%
A-mitte 94% 6%
A-südost 90% 10%
D-mittelwest 76% 24%
D-nordost 72% 28%
D-nordwest 84% 16%
D-mittelost 75% 25%
D-südwest 88% 12%
D-südost 88% 12%
CH 98% 2%

Nominalphrase im Singular

gemäß + Nominalphrase im Singular Kasus: Dativ überall; Genitiv A, D

gemäß + Dativ wird im Singular überall mehrheitlich und in CH, LIE und STIR sogar fast ausnahmslos verwendet. Die Variante mit Genitiv Singular ist in BELG, LUX, D-mitte und D-nordost gebräuchlich und kommt in den übrigen Regionen eher selten vor. In CH wird sie bestenfalls sporadisch, in LIE und STIR gewöhnlich gar nie benutzt.

Beispielbelege

  • gemäß + Dativ Singular
    • Eine genaue Definition ist – gemäß dem Wunsch der Militärs – nicht enthalten. (Der Standard).
    • Vier weitere Personen wurden angehalten, welche sich gemäss dem Ausländergesetz nicht in Liechtenstein hätten aufhalten dürfen. (Vorarlberg Online).
    • Zunächst werden wir aber – gemäß dem Wählerwillen – prioritär unser Programm umsetzen. (GrenzEcho).
    • Ich verrechne die Leistungen wie jeder andere Arzt auch gemäss dem einheitlichen Tarmed-Tarif. (Aargauer Zeitung).
    • Gemäß dem Ausstellungstitel sind auch Träger- und Kittelschürzen als Alltagsgewand ausgestellt. (Augsburger Allgemeine).
  • gemäß + Genitiv Singular
    • Dafür sind gemäß eines Vier-Augenprinzips die Sicherheitscodes zweier Personen notwendig. (Kronen Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Dieser wird eigentlich gemäss eines kantonalen Dekrets abhängig von der Steuerkraft einer Gemeinde festgelegt. (Aargauer Zeitung).
    • Auch Parkuhren hätten gemäss des Konzepts dereinst auf dem Zugerberg stehen sollen. (Neue Luzerner Zeitung).
    • Die Anklage gemäß des Gewaltschutzgesetzes konnte der Beschuldigte nicht nachvollziehen. (Augsburger Allgemeine).
    • Acht Prozent aller Unterrichtsstunden würden ausfallen oder nicht gemäß des Lehrplanes gehalten. (Weser-Kurier).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von gemäß + Dativ Singular / gemäß + Genitiv Singular innerhalb der einzelnen Areale
Areal gemäß + Dativ Singular gemäß + Genitiv Singular
BELG 75% 25%
LUX 71% 29%
A-ost 81% 19%
LIE 100% 0%
STIR 100% 0%
A-mitte 90% 10%
A-west 86% 14%
A-südost 86% 14%
D-mittelwest 70% 30%
D-nordost 65% 35%
D-nordwest 82% 18%
D-mittelost 70% 30%
D-südwest 86% 14%
D-südost 86% 14%
CH 97% 3%

Nominalphrase im Plural

gemäß + Nominalphrase im Plural Kasus: Dativ überall; Genitiv D

gemäß + Dativ wird im Plural überall mehrheitlich bis ausnahmslos verwendet. Die Variante mit Genitiv Plural kommt am ehesten in D, A-west und STIR vor, wird ansonsten aber nur sehr sporadisch benutzt.

Beispielbelege

  • gemäß + Dativ Plural
    • Darüber hinaus hätten sich die bereits im Sommer erworbenen Spieler gemäß den Ausführungen des Coaches enorm weiterentwickelt. (Kleine Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Gemäß den Bestimmungen habe man die dreimonatige Kündigungsfrist eingehalten. (Tiroler Tageszeitung).
    • Dieser Unterbruch dauerte gemäss den Mitfahrenden eine gute Dreiviertelstunde. (1815 – Das Oberwalliser Nachrichtenportal).
    • Alles lief gemäß den Wünschen der Jubiläumszunft reibungslos und diszipliniert. (Badische Zeitung).
    • Falls nicht, geht der Eurojackpot gemäß den Lottoregeln an Spieler der zweiten oder dritten Gewinnklasse. (Hamburger Morgenpost).
  • gemäß + Genitiv Plural
    • Denn entschieden werde ausschließlich gemäss der gesetzlichen Vorgaben. (St. Galler Tagblatt).
    • Gemäß geltender Bestimmungen müssen in diesem Fall Krankenhausärzte zurückstehen. (Darmstädter Echo).
    • Nur in engen Absprachen mit Naturschutzbehörden und gemäß diverser Vorschriften und Verordnungen sei ein jagdrechtliches Vorgehen erlaubt. (Mittelbayerische).
    • Mitarbeiter können die Tafeln gemäß der entsprechenden Geschwindigkeiten programmieren. (Thüringer Allgemeine).
    • Leistung gemäß der individuellen Fähigkeiten gehört zu einem gelingenden Leben dazu. (Neue Osnabrücker Zeitung).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von gemäß + Dativ Plural / gemäß + Genitiv Plural innerhalb der einzelnen Areale
Areal gemäß + Dativ Plural gemäß + Genitiv Plural
A-ost 100% (u.S.) 0%
BELG 100% (u.S.) 0%
STIR 79% 21%
LUX 100% 0%
LIE 100% 0%
A-west 93% 7%
A-mitte 100% 0%
A-südost 98% 2%
D-mittelwest 88% 12%
D-nordost 90% 10%
D-nordwest 88% 12%
D-mittelost 89% 11%
D-südwest 95% 5%
D-südost 94% 6%
CH 99% 1%

Stellung von gemäß vor oder nach der Nominalphrase


Frequenzangaben

Die prozentualen Werte entsprechen der relativen Auftretenshäufigkeit einer Variante innerhalb eines Sprachareals.
sporadisch 4% und weniger
kommt (selten) vor 5%–20%
gebräuchlich 21%–50%
üblich / mehrheitlich 51%–95%
(fast) ausnahmslos 96%–100%
* unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)

Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Stellung: gemäß + Nominalphrase überall; Nominalphrase + gemäß A-mitte, A-west, D

Die Präposition gemäß (bzw. in CH gemäss) wird der Nominalphrase, die sie regiert, in vielen Fällen vorangestellt: Doch diese Neuausrichtung kommt gemäß vielen Autoexperten zu spät. (Der Standard). Sie kann der Nominalphrase aber auch nachgestellt und so als Postposition verwendet werden (vgl. Stellung von Präpositionen): Die Steuerhebesätze bleiben dem Haushaltsplan gemäß unangetastet. (Thüringer Allgemeine). gemäß wird der Nominalphrase in allen Arealen mehrheitlich bis fast ausschließlich vorangestellt. Die Variante mit nachgestelltem gemäß kommt hingegen nur selten oder sehr sporadisch vor, am ehesten wird sie in D-nordwest und D-mitte benutzt.

Beispielbelege

  • gemäß + Nominalphrase
    • Während des Abstiegs wurden die Flaschen gemäß den speziellen Tiefenanpassungen der Gasgemische gewechselt. (Oberösterreichische Nachrichten).
    • Denn entschieden werde ausschließlich gemäss der gesetzlichen Vorgaben. (St. Galler Tagblatt).
    • Man teilte ihm mit, dass die Wertpapiere gemäß seinen Wünschen verkauft worden seien. (Südtirol Online).
    • Die bürgerlichen Parteien unterstützen gemäss ihren Berichten aus den Fraktionen das Vorgehen. (Aargauer Zeitung).
    • Jeder Antrags- und Ausgabeplatz braucht deshalb eine technische Infrastruktur gemäß den Vorgaben der Bundesdruckerei. (Rheinische Post).
  • Nominalphrase + gemäß
    • Er sei den fremdenpolizeilichen Bestimmungen gemäß festgenommen worden. (Kronen Zeitung, Steiermark und Kärnten).
    • Der Raum war dem Anlass gemäss dekoriert mit Luftschlangen und alten Larven. (Basellandschaftliche Zeitung).
    • Es scheint uns, dass Thun seiner Entwicklung gemäss sich diesen Orten zur Seite stellen dürfte. (Berner Zeitung).
    • Den Vorschriften gemäß müssen alle Flughafenfeuerwehren zweimal im Jahr eine einwöchige Trainingseinheit absolvieren. (Hannoversche Allgemeine).
    • Die Schülerinnen kleideten sich nämlich der damaligen Zeit gemäß. (Nordkurier).

Karten

Frequenztabelle


Arealkürzel

A: Österreich

  • A-west: Westösterreich

Vorarlberg (Vbg.), Tirol (inkl. Osttirol) (Tir.), Bezirk Zell am See/"Pinzgau" (Bundesland Salzburg)

  • A-mitte: Mittelösterreich

Oberösterreich, Bundesland Salzburg (ohne
Bezirk Zell am See/"Pinzgau")

  • A-südost: Südostösterreich

Kärnten, Steiermark

  • A-ost: Ostösterreich

Wien, Niederösterreich, Burgenland

BELG: Belgien
CH: Schweiz
D: Deutschland

  • D-südwest: Südwestdeutschland

Rheinpfalz (Rheinland-Pfalz), Saarland, Baden-Württemberg

  • D-mittelwest: Mittelwestdeutschland

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (ohne Region Rheinpfalz), Hessen

  • D-nordwest: Nordwestdeutschland

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

  • D-nordost: Nordostdeutschland

Brandenburg (ohne Region Niederlausitz), Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, alter Bezirk Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

  • D-mittelost: Mittelostdeutschland

Sachsen, Thüringen, Region Niederlausitz (Brandenburg), alter Bezirk Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)

  • D-südost: Südostdeutschland

Bayern

LIE: Liechtenstein
LUX: Luxemburg
STIR: Südtirol

Spezielle Markierungen und Abkürzungen
  • schraffierte Sektoren in den Karten: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • u.S. in den Frequenztabellen: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • * im Fliesstext: unter Schwellenwert (absolute Belegzahl)
  • k.B.: keine Belege
  • Einzelvarianten unter 5 Belegen in einem Areal werden bei den Arealangaben oben nicht aufgeführt

Nähere Angaben zu den festgelegten Schwellenwerten finden sich hier.

Korpus und Quellen

Das untersuchte Korpus umfasst knapp 600 Mio. Wörter und enthält Texte aus 68 Zeitungen des zusammenhängenden deutschsprachigen Raums (Zeitraum: 2000-2013). Für weitere Informationen zum Korpus, zum statistischen Vorgehen sowie zu den analysierten Zeitungen siehe hier.

Rundungsdifferenzen
Es können Rundungsdifferenzen auftreten, in solchen Fällen ergibt die Summe der Prozentzahlen in einer Tabelle nicht genau 100%.
Relative Auftretenshäufigkeit von gemäß + Nominalphrase / Nominalphrase + gemäß innerhalb der einzelnen Areale
Areal gemäß + Nominalphrase Nominalphrase + gemäß
BELG 95% 5%
A-ost 92% 8%
LUX 98% 2%
STIR 96% 4%
A-west 94% 6%
LIE 98% 2%
A-mitte 95% 5%
A-südost 97% 3%
D-nordwest 90% 10%
D-mittelwest 90% 10%
D-südwest 94% 6%
D-nordost 93% 7%
D-mittelost 91% 9%
D-südost 92% 8%
CH 100% 0%

Siehe auch

Kasusrektion von Präpositionen

Stellung von Präpositionen